Ob Sie nur allgemeine Informationen zu LANA Process Mining suchen,  bereits mit einem Testzugang starten wollen oder gar ein Pilotprojekt mit LANA planen – wir freuen uns über den Kontakt mit Ihnen.

Wählen Sie im Formular einfach Ihr entsprechendes Anliegen aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Je mehr konkrete Informationen Sie uns bereits zu Ihren Prozessen geben können, desto besser!

Suchen Sie stattdessen nach einer praktischen Produkt-Demonstration? Oder wollen Sie Teil unseres Partnernetzwerks werden? Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten!

Sie haben Fragen, die Sie direkt telefonisch klären möchten?

Rufen Sie uns gerne an!

+49 30 23356597

 

 

Lean Management

Lean Management

Lean Management

Der Begriff Lean Management beschreibt das Ziel von schlanken Strukturen und Prozessen in der gesamten Wertschöpfungskette. Dementsprechend ist eines der Hauptziele die Optimierung von Prozessen. Dabei gilt es Optimierungspotentiale, wie Engpässe oder Prozessschleifen, aufzudecken und zu beseitigen. Das Unternehmen sowie die gesamte Wertschöpfungskette sollten folgende Grundprinzipien folgen:

1) Mehrwert für den Kunden schaffen (aus Sicht des Kunden)
2) Verschwendung vermeiden
3) Kontinuierliche Verbesserung

Wie kann man das Arbeiten kontinuierlich verbessern?

Eine Verbesserung, beispielsweise der Arbeitsweise in der Produktion, ist durch die Anwendung der sogenannten Kaizen 5S möglich. Die 5 S stehen für die japanischen Wörter seiton, seiri, seiketsu, seiso und shitsuke. Diese bedeuten übersetzt ausrichten, sortieren, standardisieren, polieren und erhalten. Die Methoden hinter den einzelnen Begriffen sind folgende:

“Sortieren” steht für die Unterteilung von Gegenstände eines Abschnitts in “benötigt” und “nicht benötigt”. “Ausrichten” bedeutet, dass alle benötigten Gegenstände so anzuordnen sind, dass sie schnell und ohne Umstände benutzt werden können. Dabei ist es wichtig, Positionen und Anordnungen von Gegenständen so zu wählen, dass alle Mitarbeiter sie schnell finden und nach Beenden des Arbeitsschrittes wieder zurücklegen können. “Polieren” strebt die saubere und nutzungsbereite Instandhaltung von Arbeitsplätzen und der genutzten Gegenstände an, beispielsweise um Mängel frühzeitig zu erkennen. Unter “standardisieren” versteht man die regelmäßige Durchführung der drei vorherigen Schritte anhand von definierten Bestimmungen. “Erhalten” beschreibt das kontinuierliche Überprüfen und Verbessern der definierten Schritte und Regeln.

All diese Methoden zielen auf das Verbessern der Arbeitsabläufe und somit der Prozesse ab, mit dem Ziel eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP). Neben der Minimierung von Verschwendung und Verbesserung der Prozesse steht auch die Kundenorientierung im Fokus der Veränderungen. Weiterhin soll durch dezentrale Strukturen, mit Offenheit, Austausch und Feedback, die Teamarbeit gefördert werden.

Weitere Methoden Lean Management umzusetzen sind Kanban und Six Sigma.

 

Verwandte Begriffe: Geschäftsprozess, Optimierungspotential