Liegezeit

Liegezeit

Liegezeit

Die Liegezeit ist die Dauer zwischen Ende einer Prozessaktivität und Beginn der nächsten Prozessaktivität. Während der Liegezeit wird ein Arbeitsgegenstand, zum Beispiel ein Werkstück oder Dokument, ablaufbedingt oder störungsbedingt nicht bearbeitet, geprüft, transportiert oder gelagert. Liegezeiten sind also beispielsweise die Zeitspanne zwischen zwei Produktionsschritten bzw. der Weiterverarbeitung eines Kundentickets. Liegezeiten verlängern den Prozess und wirken sich negativ auf die Durchlaufzeit aus.

 

Verwandte Begriffe: Wartezeit, Transportzeit, Prozessdurchlauf, Bearbeitungszeit, Geschäftsprozess, Durchlaufzeit